Mausarm Behandlung – Wie basischer Urschlamm helfen kann

Wer viel am PC arbeitet kennt das Phänomen: nach einiger Zeit schmerzt jeder Klick. Die starre verspannte Haltung und die immer wiederkehrenden Bewegungen sind Grund für das sogenannte “Repetitive Strain Injury Syndrom”, kurz RSI-Syndrom. Die meisten werden es aber unter dem Begriff Mausarm oder Maushand kennen. Doch für viele sind lange Pausen von der Comupter-Arbeit nicht machbar. Was also tun gegen die unangenehmen Schmerzen beim Arbeiten? Wer weiß, was diese unnatürliche langanhaltende Haltung mit Hand und Arm macht, kann hier sehr einfach und schnell entgegenwirken.

In den Gelenken, Muskeln und im Bindegewebe geschieht durch diese wiederkehrende lange Belastung eine klassische Übersäuerung, die vor allem zu Entzündungen führt. Die betroffenen Nerven werden angegriffen und es kommt auch an anderen Stellen zu Schmerzen. Der gesamte Arm ist verspannt, Nacken und Rücken schmerzen. Doch auch an anderen Orten kommt es zu Beschwerden: Beine, Füße, Kopf oder Knieschmerzen können auftreten.

Wie man einen Mausarm ganz einfach und schonend behandelt

Zum einen helfen regelmäßige Entspannungsübungen. Vor allem ein Gummiball kann hier für die fehlende Bewegung der Hand und des Armes sorgen, es finden wieder natürliche Bewegungen statt. Ziel sollte es immer sein wieder für eine ausreichende Durchblutung und natürliche Belastung zu sorgen.

Unser Tipp: Urschlamm zur Entsäuerung
Neben den Bewegungs- und Entspannungsübungen ist eine Entsäuerung die perfekte Behandlungstherapie für eine Maushand bzw. einen Mausarm. Basischer Urschlamm hilft dabei Säuren über die Haut auszuschwemmen, Gelenke und Muskeln werden entschlackt und damit entlastet. Doch wie funktioniert das mit dem Urschlamm?

Dass ein Basenbad oder basische Schlammwickel dabei helfen zu entsäuern ist klar. Im Alltag oder Büro sind diese aber eher ungeeignet. Abhilfe schafft hier eine basische Urschlamm-Mischung, die in warmem Wasser aufgelöst wird. 15 bis 20 Minuten einfach die betroffene Hand darin halten und abschliessend ganz einfach abwaschen. Schon nach kurzer Zeit werden Sie eine deutlich Verbesserung feststellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>